Warum Sie Gewinne auf den Online-Casino-Konten aufbewahren sollten

Viele Spieler lassen ihre Gewinne sofort auszahlen, sobald sie eine anständige Summe in Online-Casinos gewonnen haben. Das erscheint auf den ersten Blick auch vernünftig – es ist aber nicht immer der effizienteste Umgang mit den Beträgen. Es kann von Vorteil sein, Gewinne auf Casinokonten zu belassen, anstatt sie sofort auszahlen.

Eingesetztes Kapital sollte immer abgehoben werden

Um beim Spielen in der Gewinnzone zu bleiben, ist es am besten, wenn Spieler nur Gewinne erneut für Spiele einsetzen. Deshalb ist es eine gute Idee, den ursprünglich eingezahlten Betrag so schnell wie möglich auszahlen zu lassen. Wenn ein Spieler es schafft, den Betrag, den er auf sein Casinokonto eingezahlt hat, abzuheben, spielt er ab dann nur noch mit Gewinnen und verliert niemals sein ursprünglich eingesetztes Kapital, wenn er Spielautomaten oder andere Spiele spielt.

Geld abzuheben, nur um es später wieder einzahlen zu müssen, macht keinen Sinn 

Wenn ein Spieler sein gesamtes Geld auszahlen lässt, aber weiterhin gerne spielen und Spaß haben möchte, muss er das Geld direkt wieder auf sein Casinokonto einzahlen. Egal wie niedrig die Überweisungsgebühren sind, es kostet unnötig Zeit und Geld.

Selbst wenn ein Spieler nicht unbedingt genau zu diesem Zeitpunkt weiter Casino spiele spielen möchte, aber plant, das in naher Zukunft zu tun, wäre es verfrüht, sein Geld abzuheben. Mit Ausnahme der Auszahlung der ersten Einzahlungen oder der kompletten Auszahlung und Schließung eines Kontos sollten Spieler sorgfältig überlegen, bevor sie sich Geld von Online-Casinos auszahlen lassen.

Es ist klug, sich Auszahlungsregeln festzulegen

Natürlich sind die potentiell möglichen riesigen Gewinnausschüttungen einer der aufregendsten Aspekte beim Spielen von Casino-Spielen. Sich wöchentliche oder monatliche Auszahlungszeitpunkte festzulegen, kann gut funktionieren. Auch ist es guter Plan, sich das Auszahlen bei Erreichen einer bestimmten Summe vorzunehmen.

Ebenfalls ist es ratsam, bei Auszahlungen eine bestimmte Formel zu verwenden. Eine Möglichkeit etwa ist, die Hälfte abzuheben und den Rest auf dem Konto zu lassen – oder auch, immer den zuletzt eingezahlten Betrag wieder abzuheben.

Entscheidend ist, dass Spieler einen Plan haben. Wie bei allen Aspekten des Online-Glücksspiels sollten sie die Kontrolle behalten und festlegen, wie sie mit ihrem Geld umgehen möchten, bevor sie überhaupt online gehen und das Casino besuchen.

Ein Umdenken

Spieler, die daran gewöhnt sind, sofort nach einem Gewinn eine Auszahlung vorzunehmen, können einige Zeit brauchen, bis sie ihre Gewohnheit ändern. Letztendlich geht es darum, die Art und Weise zu verändern, wie man Casino-Konten betrachtet und behandelt.

Anstatt so schnell wie möglich Geld ihr Geld abzuheben, um sicherzustellen, dass kein Gewinn verloren geht, sollten Spieler alle Verluste als Kosten für den Spaß am Spiel und alle Gewinne als angenehme Überraschung betrachten. Wenn man sorgsam vorgeht und einige Gewinne zu festgelegten Zeitpunkten abhebt, sollte dies langfristig gut funktionieren.

Zu einem sinnvollen Auszahlungsverhalten gehört auch ein gutes Finanzmanagement. Spieler sollten niemals alles beim nächsten Würfeln oder Drehen der Spielautomaten-Walzen einsetzen, was sie gerade gewonnen haben; ihre Spielstrategie sollte im Voraus festgelegt sein, genau wie ihre Auszahlungsregeln.

Es gibt oft sogar Boni und andere Anreize dafür, das Guthaben auf dem Casino-Konto auf einem bestimmten Niveau zu halten. Das macht es zu einer noch besseren Idee, das auch zu tun. Beim Online-Glücksspiel ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren, vom Wetteinsatz bis hin zu Entscheidungen über die Konten. 


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British

Alle Rechte vorbehalten - 2018