Belgien verbietet TV-Werbung für Glücksspiele

Stefanie Reiniger | 10 Juni 2019

Neues Glücksspiel-Werbeverbot in BelgienBelgische Fernsehsender werden keine Werbung mit Bezug auf Glücksspiele mehr zulassen. Die Regierung verabschiedete eine CDV-Ministerrichtlinie des Christdemokraten Koen Geens, das so genannte Glücksspielschutzmandat. Dies ermöglicht es der Glücksspielkommission des Landes, strengere Vorschriften für Werbung für Wettgeschäfte einzuführen, die wiederum für alle lizenzierten Betreiber in Belgien gelten. Die Zustimmung der Regierung bedeutet, dass seit dem 1. Juni 2019 keine Werbespots mit Bezug zu Glückspielen mehr im belgischen Fernsehen ausgestrahlt werden.

Diese Entwicklung ist Teil der 5-Punkte-Richtlinie von Minister Geens, die erstmals 2017 vorgestellt wurde. Die Richtlinie verlangt auch strengere Vorschriften für die Glücksspielbranche, um Verbraucher zu schützen und Sucht zu bekämpfen.

Diese Maßnahmen wurden durch einen Königlichen Erlass bestätigt  und das Werbeverbot trat sofort in Kraft. Belgische Wettbüros mit der entsprechenden Lizenzierung dürfen jedoch nach 20.00 Uhr werben. Allerdings wird die Anzahl der schaltbaren Anzeigen begrenzt sein.

Eine Reihe neuer Maßnahmen

Die belgischen Behörden haben eine Reihe neuer Schritte unternommen, um Verbraucher zu schützen und die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen. In einem früheren Regierungsmandat konnten lizenzierte Glücksspielanbieter erst dann Spieler akzeptieren, wenn sie diese in der für die Kundenverifizierung verwendeten itsme®-App des Staates registriert hatten.

Wer die itsme®-App zum ersten Mal nutzt, muss sie mit einer Bankkarte von Belfius, BNP Paribas Fortis, ING oder KBC verbinden. Von diesem Zeitpunkt an arbeitet die Anwendung als 2-Faktor-Authentifizierung. Wenn das itsme® App-Logo auf einem PC oder Smartphone zu sehen ist, geben die Verbraucher ihre Mobiltelefonnummer ein, um sich zu identifizieren. Die App auf ihren Smartphones gibt ihnen dann eine Warnung, die es ihnen ermöglicht, zu sehen, welche Informationen die Seite anfordert. Um die Weitergabe dieser Daten zu bestätigen, geben sie einen persönlichen 5-stelligen PIN-Code ein.

Die CDV-Partei will noch mehr

Auf der Verkaufsebene gibt es Bestrebungen, auch die Spielgewinne von Spielautomaten in Spielhallen und Cafés zu begrenzen. Ungeachtet der neuen Einschränkungen betont die CDV-Partei, dass diese neuen Maßnahmen nicht ausreichen, um die Verbraucher angemessen zu schützen. Sie kündigte an, dass sie die Regierung weiterhin drängen wird, ein vollständiges Verbot aller Arten von Glücksspielwerbung zu unterstützen.


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British


Alle Rechte vorbehalten - 2020