Das neue Blockchain-Komitee der GSA

Stefanie Reiniger | 26 Februar 2018

Blockchain

Die Gaming Standards Association (GSA) und ihr Europäischer Zweig, GSA Europa, haben ihren Beschluss über die Gründung eines neuen, Blockchain- und Kryptowährungen gewidmeten Komitees mitgeteilt. Blockchain ist die Technik, auf der Kryptowährungen wie Bitcoin aufgebaut sind, wodurch sie zu einer wesentlichen Grundlage moderner Bezahlung und Informationssysteme wird.

Das neu formierte technische Komitee wird regelmäßig zusammenarbeiten, um über Blockchain-Technologie zu diskutieren und Bereiche zu identifizieren, wo Standards für ihre Geltung und ihren Einsatz entwickelt werden könnten. Blockchain entwickelt sich zu einer außerordentlich beliebten Form der Technik in der iGaming-Branche, mit zahllosen Betreibern und Regulierungsbehörden, die beschließen, es für Sicherheitszwecke und gemeinsame Datennutzung einzusetzen.

Komitee für das Entwerfen neuer Standards

Laut GSA-Präsident Peter DeRaedt wurde die Gaming Standards Association gebildet, um die Innovationsförderung in der Glücksspielbranche zu unterstützen. Blockchain-Technologie ist ein wichtiger Teil davon. Die Förderung dieser Innovation, bemerkte er, geschehe zum Vorteil der Hersteller von Casinospielen, Anbieter, iGaming-Betreiber und sogar nationaler Glücksspiel-Regulierungsbehörden.

Mit der Gründung des neuen Blockchain-Komitees, fuhr DeRaedt fort, habe die GSA wieder bewiesen, dass sie ihre oben genannte Aufgabe erfülle, indem sie erreichbare Standards entwirft, wie die neue Technologie genutzt wird. Dies schütze Blockchain und die zugehörigen Technologien vor Missbrauch auf jedem Niveau der iGaming-Branche, wodurch die gesamte Branche sicherer und produktiver für all ihre Mitglieder und Spieler werde.

Der Geschäftsführer der GSA Europa, Mark Pace, fügte hinzu, dass viele Branchen prüfen, wie die Blockchain-Technologie und ihre Derivate die Sicherheit der modernen gemeinsamen Datennutzung verbessern und mehr betriebliche Transparenz bieten können. Er teilte in seiner Erklärung mit, dass die GSA das neue Blockchain-Komitee einführen und bald die Entwicklung eines Standards der Glücksspielbranche für die Technik prüfen werde.

Angemessene Regulierung ist unerlässlich

Pace fügte außerdem hinzu, dass die Bildung des Komitees ‘zur rechten Zeit’ erfolgt sei und enorme Auswirkungen darauf haben könnte, wie iGaming-Firmen ihre GDPR- und Anti-Geldwäsche-Verpflichtungen erfüllen können.

In Anbetracht der sicheren und anonymen Natur von Blockchain sind die Anwendungen in der Onlinespiel-Sicherheit zahlreich – und in einer Zeit, in der Internetkriminalität weit verbreitet ist, könnte zusätzliche Sicherheit eine wesentliche Möglichkeit sein, europäische Spieler für sich zu gewinnen und deren persönliche Angaben sicher aufzubewahren.

Im Zuge der weiter verbreiteten Anwendung von Kryptowährungszahlsystemen ist ein Verständnis der Funktionsweise dieser Systeme und ihrer Implikationen für Regulierungsbehörden unerlässlich, wenn diese richtig reguliert werden sollen. Die GSA wird die neuen Standards für die Anwendung  der Blockchain-Technologie voraussichtlich später in diesem Jahr offenlegen.

Alt-Bildtext:

GSA führt Blockchain-Komitee ein

Quellenlinks: http://www.igamingbusiness.com/news/gaming-standards-association-forms-new-blockchain-committee


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British

Alle Rechte vorbehalten - 2018