Merkur Sportwetten erwirbt Anteil an BetCenter

Stefanie Reiniger | 09 Februar 2018

Merkur Sportwetten kauft sich bei BetCenter einMerkur Sportwetten, ein Tochterunternehmen der Gauselmann Group, hat nun offengelegt, dass es einen 50%-Anteil an dem bekannten belgischen Sportwetten-Unternehmen BetCenter erworben hat.   Dies ist Teil der Wachstumsstrategie der Gauselmann Group, welche beabsichtigt, international in neue regulierte Märkte zu expandieren, was auf den zunehmend unsicheren Status von Sportwetten und Online-Casinos in der deutschen Gesetzgebung zurückzuführen ist.

Die Vertragsbedingungen der Akquisevereinbarung wurden der Öffentlichkeit bisher noch nicht bekanntgegeben. Jedoch wurde vom Käufer bestätigt, dass die Akquise dazu dient, eine langfristige Geschäftspartnerschaft zwischen BetCenter und der Gauselmann Group zu begründen. Darüber hinaus werden entsprechend der Bedingungen des neuen Kaufvertrags drei Vertreter der Gauselmann Group dem Vorstand von BetCenter beitreten.

Vor 18 Monaten entschied sich BetCenter, eine in Belgien ansässige Autorität in Sachen Wetten, mit der Bereitstellung von Gauselmanns Cashpoint-Multikanal-Spieleplattform zu beginnen. Seither konnte das Unternehmen im Jahresvergleich der Umsätze von 2016 und 2017 einen beeindruckenden Umsatzanstieg von über 30% berichten.

Merkur tritt in den belgischen Markt ein

Der Geschäftsführer von Merkur Sportwetten Niko Steinkrauß hat den kürzlich abgeschlossenen Vertrag kommentiert und angemerkt, dass es sich bei BetCenter um einen renommierten Marktführer in der belgischen Sportwetten-Branche handelt. Der Geschäftsführer erklärte in einer Pressemitteilung, die auf Jamma-Europe.eu veröffentlicht wurde, dass diese Marktstärke die globale Geschäftsentwicklungsstrategie von Gauselmann perfekt komplementiert, weshalb es zur Akquise von 50% der Vermögenswerte des Unternehmens kam.

Steinkrauß führte weiter aus, dass eine Kombination von BetCenters Expertise auf dem belgischen Markt und den umfangreichen Ressourcen sowie dem Netzwerk von Merkur Sportwetten das deutsche Unternehmen in eine günstige Ausgangsposition bringen wird, um ein zukünftiges Wachstum innerhalb der belgischen Wettindustrie zu erreichen.

Stellungnahme des Vorstandsvorsitzenden von BetCenter in Bezug auf die Akquise

Der Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer von BetCenter Seydi Tekin hat ebenfalls eine Stellungnahme in Bezug auf den abgeschlossenen Vertrag abgegeben und hinzugefügt, dass das Joint-Venture BetCenter stärken wird, indem es dadurch in der Lage ist, sich die Erfahrung von einem der erfolgreichsten Anbieter von Sportwetten in Europa zu Nutze zu machen.

Laut Tekin wird dieser Geschäftsabschluss es dem Unternehmen möglich machen, seine Zielsetzungen in Bezug auf Wachstum und Akquise schneller zu erreichen, wodurch die Vereinbarung für alle beteiligten Parteien von Vorteil sein wird.

BetCenter ist ein belgisches Unternehmen, das sich auf Online-Sportwetten spezialisiert hat und seit seiner Gründung im Jahr 2005 den lokalen Markt bedient. Der Betreiber ist durch die belgische Spielkommission lizensiert und bietet eine Vielzahl an Online-Casinospielen und Wettmöglichkeiten über Spielplattformen für Desktop- und Mobilfunkgeräte. Darüber hinaus betreibt er auch real existierende Wettbüros in ganz Belgien.

Links zu Quellen:

http://www.igamingbusiness.com/news/merkur-sportwetten-acquires-50-stake-betcenter


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British

Alle Rechte vorbehalten - 2018