NetEnt sucht nach neuer Führungskraft

Stefanie Reiniger | 13 April 2018

NetEnt auf der Jagd nach einem neuen LeiterNetEnt, einer der führenden Anbieter von Onlineglücksspiel-Technologie, hat bekannt gegeben, dass er offiziell nach einer neuen Leitung und treibenden Kraft sucht, nachdem CEO Per Eriksson kürzlich entlassen wurde. Nach den Ereignissen des Wochenendes veröffentlichte das Unternehmen eine Erklärung, in der die Neuigkeiten bestätigt und die Gründe für die Entscheidung geklärt wurden.

Das Online Casino und Glücksspielgigant betonte, dass der Hauptgrund für Erikssons Kündigung ein Rückgang der Gesamterträge sei. 2017 war ein besonders schlechtes Jahr in bezüglich der Gesamterträge und der Unternehmensvorstand ist zuversichtlich, dass die Ernennung einer neuen treibenden Kraft die Lösung der Stillstandssituation ist, in der sich das Unternehmen derzeit befindet.

Konzernfinanzvorstand Therese Hillman wurde derweil zum vorläufigen CEO ernannt. Hillman wird die Doppelrolle als CFO und stellvertretender CEO ausfüllen, bis eine neue Leitung ernannt wird.

2017 – ein schwieriges Jahr

Der Vorstandsvorsitzende von NetEnt, Vigo Carlund, beleuchtete die Situation in Bezug auf die Entscheidung, Eriksson zu entlassen, und beschrieb die Leistung des Unternehmens im Jahr 2017 als weniger als ideal und sicherlich schlechter als erwartet.

Das Hauptproblem schien ein Mangel an Führungsfähigkeit in Bezug auf die Umgehung potenziell katastrophaler Situationen in der sich ständig verändernden iGaming-Landschaft zu sein. NetEnt war in den letzten zwölf Monaten mit großen Herausforderungen konfrontiert, da die Gruppe gezwungen war, aufgrund der neu eingeführten Beschränkungen für Onlineglücksspiel nicht weniger als drei große Glücksspielmärkte, Australien, Polen und die Tschechische Republik, zu verlassen.

Es stimmt zwar, dass Eriksson keine Kontrolle über externe Faktoren wie die Veränderung von Marktgesetzen gehabt hätte, aber der allgemeine Konsens ist, dass Erikssons Art, deren Auswirkungen auf ein Unternehmen von der Größe von NetEnt zu kompensieren, sehr weit vom richtigen Weg entfernt war.

Veränderung muss her

Der Unternehmensvorstand von NetEnt ist der Ansicht, dass eine neue treibende Kraft erforderlich ist, um den Fokus wieder auf Wachstum und Fortschritt richten zu können und zukunftsorientierte Lösungen für die Herausforderungen zu schaffen, vor denen das Unternehmen aufgrund seines nun verringerten Territoriums steht. Letzteres hatte zu einem Rückgang des Gesamtumsatzes um 3 % in den letzten Monaten des Jahres 2017 geführt.

Eriksson ist seit 2012 bei NetEnt und leitete viele Projekte in einer Zeit, in der die iGaming-Landschaft durch Wachstum und Expansion gekennzeichnet war.

Quelle:

https://calvinayre.com/2018/03/26/business/new-driving-force-wanted-netent-sacks-ceo-per-eriksson/


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British

Alle Rechte vorbehalten - 2018