Weitere iGaming-Firmen könnten Deutschland bald verlassen

Stefanie Reiniger | 25 Januar 2018

Weitere Ausstiege von Casino-Unternehmen in DeutschlandDer Online-Gaming-Gigant Novomatic hat vor kurzem seine Entscheidung kundgetan, dauerhaft aus dem deutschen iGaming-Markt auszusteigen. Nun könnte das verworrene Regulierungssystem des Landes die Situation sogar weiter verschlechtern, da viele weitere der Top-Anbieter Deutschlands ihren eigenen Ausstieg aus der Glücksspiel-Landschaft des europäischen Landes in Erwägung ziehen.

Novomatic zog sich Ende Dezember aus Deutschland zurück, was ganz klar signalisiert hat, dass die Regulierungen des Landes einer Klarheit bedürfen. Darüber hinaus sagen Experten nun voraus, dass die Aktion von Novomatic den Anfang eines Massen-Exodus ankündigen könnte, falls die zuvor erwähnte Klarheit von den Regulierungsbehörden nicht geboten wird.

Novomatic verdrängt

Im September letzten Jahres fing Novomatic das erste Mal damit an, einen Rückzug in Erwägung zu ziehen, nachdem das Unternehmen seine Pläne für ein Glücksspiel-Projekt in der Größenordnung von 5 Mio. USD in Frankfurt rückgängig gemacht hat. Der Entwickler brachte Bedenken zum Ausdruck, dass Deutschlands strenge neue Regulierungen für Spielhallen ernste Auswirkungen auf die Profitabilität des Projekts haben könnten, in dem der deutsche landbasierte Markt ein zentrales Element darstellt.

Da über 40% der Einnahmen von Novomatic durch landbasierte Geräte und den Betrieb von Spielhallen generiert werden, haben die neuen Gesetze zur Folge, dass  viele Anbieter landbasierter Gaming-Geräte in Deutschland den Markt mit einer gewissen Nervosität betrachten. Die Verwirrung rund um die aktuellen Regulierungen in dem Land scheinen viele Hersteller von Glücksspiel-Produkten zu entmutigen, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass iGaming-Firmen aus dem digitalen Markt vertrieben werden.

Ein Sprecher von Novomatic hat seither die Aktion des Unternehmens, sein Angebot an Online-Casinos in Deutschland einzustellen, erklärt und dabei bemerkt, dass es viele Anbieter gebe, die weiterhin unrechtmäßigen Gaming-Content anbieten, ohne die notwendigen Vereinbarungen mit  Novomatic selbst zu haben. Dies wurde ebenso den schlecht definierten Glücksspiel-Gesetzen des Landes zugeschrieben, die es wiederum ermöglichen, dass viele Casino-Marken der Grau- und Schwarzmärkte florieren.

Noch immer keine gesetzlichen Beschlüsse getroffen

Trotz der Bedeutung von Novomatic in Deutschland richteten sich die neuen Regulierungen des Landes teilweise auch darauf, die landbasierte Präsenz der Firma um ganze 30% zu reduzieren, was das Unternehmen dazu zwang, sich aus dem Markt zurückzuziehen, um seine Gewinnmargen zu schützen. Das Aus von Novomatic folgte dem der Gauselmann Group im Abstand von nur wenigen Monaten, da Ende 2017 das letztere Unternehmen alle Spielautomaten unter seiner Tochtergesellschaft Merkur aus den deutschen Casinos zurückzog.

Das Aus der Gauselmann Group hängt auch mit seiner Nennung in den Paradise Papers zusammen – Dokumente, die die Verbindungen der deutschen Betreiber mit Steuerparadiesen entlarven. In diesen Dokumenten wurde Gauselmann mit international lizenzierten, als deutsch angesehenen Marken in Verbindung gebracht, was das Misstrauen der Regulierungsbehörden auf sich zog und deren auf Unterlassung ausgerichtete iGaming-Gesetze zur Folge hatte.

Es ist klar, dass die schlecht definierten iGaming-Gesetze zu einer unfairen Behandlung von Betreibern führen können, und im Falle von Deutschland besteht dieses Problem seit 2012. Aber obwohl sich herausstellte, dass die aktuellen Regulierungen den Handelsgesetzen der EU zuwiderlaufen, wurden noch immer keine Beschlüsse getroffen, weswegen Betreiber selbst entscheiden müssen, ob sie unter den aktuellen Marktbedingungen weitermachen möchten oder nicht.

Quellenlinks:

https://www.onlinecasinoreports.com/articles/hallo-deutschland-is-novomatic-withdrawal-to-become-the-norm-in-germany.php


Impressum

Handy Casino Limited
13A Main Street
4500 Tortola
Virgin Islands, British

Alle Rechte vorbehalten - 2018